Engineering


Von der Idee bis zur Vollendung

Unser Team aus erfahrenen Ingenieuren, Meistern und Facharbeitern begleitet Sie vom Beginn des Projekts bis zur Fertigstellung.

  • Ausarbeitung eigener Strategien und Lösungsansätze
  • Unterstützung bei der Gefährdungsanalyse und Risikominderung
  • Planung des Projektablaufes
  • Koordination der unterschiedlichen Gewerke
  • Überwachung der Montagearbeiten
  • Inbetriebnahme

Wir wollen Sie entlasten und Ihr Projekt störungsfrei und kostengünstig abwickeln. Im Rahmen unserer Kundenbetreuung stehen wir auch nach Fertigstellung unserer Projekte jederzeit als Ansprechpartner für Sie zur Verfügung. Scheuen Sie sich nicht, uns zu kontaktieren.

Maschinensicherheit nach EN ISO 13849

Die Sicherheit von Maschinen hängt wesentlich von der richtigen Anwendung der Normen ab. Normen werden immer wieder dem aktuellen Stand der Technik angepasst. So auch im Fall der grundlegenden Norm für sicherheitsbezogene Steuerungen (egal welcher Technologie): Ab dem 29. Dezember 2009 tritt die neue Maschinenrichtlinie 2006/42/EG in Kraft. Und mit ihr gibt die EN 954 ihre Gültigkeit vollständig an die neue Sicherheitsnorm EN ISO 13849 ab.

Die EN ISO 13849 bringt gegenüber der EN 954 viele Änderungen mit sich, die für den Normenanwender zwangsläufig Mehrarbeit bedeuten. Der Anwender der Norm muss nun einen viel höheren Aufwand betreiben, damit die Sicherheitslösungen die von der EN ISO 13849 geforderte Güte erreichen. Nicht zuletzt ist auch der Dokumentationsaufwand mit der neuen Norm deutlich gestiegen.

Nicht nur Maschinen, die ab dem 29. Dezember in Verkehr gebracht werden, müssen der neuen Norm entsprechen. Auch ältere Maschinen sollen die Anforderungen erfüllen. Da der Betreiber für die Sicherheit seiner Maschinen und Anlagen verantwortlich bleibt, muss er sich also zwangsläufig mit der neuen Norm auseinandersetzen.

Das korrekte Umsetzen der Sicherheitsnormen und der Umgang mit moderner Sicherheitstechnik erfordert fundiertes Fachwissen und ein hohes Maß an Verantwortungsbewusstsein. Wir unterstützen Sie:

  • Risikobeurteilung
  • dokumentierte Risikobeurteilung in Übereinstimmung mit EN ISO 12100 bzw. EN ISO 14121

  • Sicherheitskonzept
  • Entwickeln der Sicherheitslösungen zur notwendigen Risikominderung

  • Hardware-Design
  • Auswählen geeigneter Sicherheitskomponenten, Erstellen der Schalt-, Anschluss- und Aufbaupläne

  • Software-Design
  • Software-Programmierung oder Konfiguration

  • Installation
  • Installieren der sicherheitsbezogenen Teile (wie z.B. Näherungsschalter, Not-Aus-Tastern, mechanischen Verriegelungseinrichtungen, Lichtvorhänge)

  • Inbetriebnahme
  • Anpassen bzw. Einstellen der Sicherheitskomponenten

  • Beurteilung der funktionalen Sicherheit
  • Validieren der Sicherheitsfunktionen

Startseite | Firmenprofil | Referenzen | Impressum | Kontakt | Engineering | PC/SPS-Steuerungen | Schaltschrankbau | Dokumentation | Prozessdatenerfassung | VDE Messungen / Prüfungen | Kundendienst
© INTEC GmbH, powered by Forstyle